Vortrag: Licht und Beleuchtung, 2018

Dipl.-Ing. Štefan Orasche referierte zu ihrer Wirkung auf die Gesundheit

  • Bild 1: Vortrag in der Schulaula, © Nadja Senoner

    Vortrag in der Schulaula, © Nadja Senoner

Am 13. März 2018 referierte Dipl.-Ing. Štefan Orasche, ehemaliger Arbeitsinspektor und Absolvent des BG und BRG für Slowenen, unserer Schuljugend aus den siebenten und achten Klassen über äußerst interessante Aspekte von künstlichem und natürlichem Licht und deren Auswirkungen auf den Menschen.

Im Rahmen des qualitativ sehr hochwertigen Vortrages erzählte er auch über seine Kindheit, seine Schulzeit am Slowenischen Gymnasium und die Studienjahre an der Technischen Universität Wien.

Licht und Beleuchtung beeinflussen das vegetative Nervensystem, den Biorhythmus und das Wohlbefinden des Menschen. Lichtmangel ist zum Beispiel ein wichtiger Faktor für die sogenannte Novemberdepression. Statistiken belegen den Einfluss von Licht und Beleuchtung im Sinne der Ergonomie: Unsere eigene physische Sicherheit nimmt bei Lichtmangel rapide ab, was zu Verletzungen am Arbeitsplatz oder zuhause führen kann. Diese Effekte steigern sich noch mit zunehmendem Alter.

Niko Ottowitz

Koordination: Niko Ottowitz