Nawi-Exkursion

Am Donnerstag, den 21. 2. 2019, waren wir, die 4. A und die 4. B Klasse in Ljubljana bei einem Chemieausflug.

  • Bild 1: Gruppenfoto vor dem Haus der Experimente, ©Tadeja Vinko

    Gruppenfoto vor dem Haus der Experimente, ©Tadeja Vinko

  • Bild 2:  Experiment mit flüssigem Stickstoff, ©Tadeja Vinko

    Experiment mit flüssigem Stickstoff, ©Tadeja Vinko

  • Bild 3: Schüler experimentieren mit flüssigem Stickstoff, ©Tadeja Vinko

    Schüler experimentieren mit flüssigem Stickstoff, ©Tadeja Vinko

  • Bild 4: Simon beim Experimentieren, ©Tadeja Vinko

    Simon beim Experimentieren, ©Tadeja Vinko

  • Bild 5: Verbrennung von Wasserstoff, ©Tadeja Vinko

    Verbrennung von Wasserstoff, ©Tadeja Vinko

  • Bild 6: Eis mit flüssigem Stickstoff, ©Tadeja Vinko

    Eis mit flüssigem Stickstoff, ©Tadeja Vinko

Am Donnerstag, den 21. 2. 2019, waren wir, die 4. A und die 4. B Klasse, mit Frau Professor Vinko und Frau Professor Valentinitsch-Harrich in Ljubljana bei einem Chemieausflug. Nachdem uns der Bus im Zentrum absetzte, besuchten wir zunächst das Haus der Experimente. Dies war nicht auf den Schwerpunkt Chemie festgelegt, sondern generell auf die Naturwissenschaft. Circa eine Stunde experimentierten wir, danach brachen wir Richtung Innenstadt auf, wo wir kurz durch die Stadt bummelten. Später besuchten wir das Institut Jožef Stefan, wo wir circa 3 Stunden diverse Experimente rund um das Thema Gase begutachten konnten. Die interessanten Experimente mit flüssigem Stickstoff, Wasserstoff und Sauerstoff, führte uns Dr. Ogrin vor. Das Highlight des Tages war, als wir zum Schluss Eis aus flüssigem Stickstoff herstellten. Danach fuhren wir fröhlichen Gemütes nach Hause.

Timo, 4. A 

Koordination: Tadeja Vinko, Anja Valentinitsch-Harrich