EXKURSION DER 3. KLASSEN INS EXPI

Die 3. Klassen auf traditioneller Exkursion im EXPI hands on Science Center

  • Bild 1: Begeisterte Jugend, © Kristjan Fotivec

    Begeisterte Jugend, © Kristjan Fotivec

  • Bild 2: Begeisterte Jugend, © Kristjan Fotivec

    Begeisterte Jugend, © Kristjan Fotivec

  • Bild 3: Beim Van-de-Graaff-Generator, © Kristjan Fotivec

    Beim Van-de-Graaff-Generator, © Kristjan Fotivec

  • Bild 4: Im Ames-Raum, © Roman Vouk

    Im Ames-Raum, © Roman Vouk


Am 5. November 2019 nahmen alle Schülerinnen und Schüler unserer 3. Klassen an der traditionellen Exkursion ins fantastische EXPI hands on Science Center in Gotschuchen teil. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden sie von Prof. Snežana Višnjić und den Professoren Kristjan Fotivec, Erik Lorenz und Leopold Smolej begleitet. Die Jugend untersuchte begeistert die (be)greifbaren Gesetzmäßigkeiten mit Hilfe der zahlreichen interaktiven Experimentierstationen und arbeitete an den gestellten Aufgaben in einem bereitgestellten Arbeitsheft. Die alljährliche
Exkursion ins EXPI ist eine große Bereicherung der naturwissenschaftlichen Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler - meines Erachtens sollte der Besuch einer solchen Einrichtung als Pflichtprogramm im Physiklehrplan verankert sein.
Das EXPI hands on Science Center öffnete seine Türen im Juni 2010. Etwa 60 Experimentierstationen ermöglichen reale und unmittelbare Begegnungen mit den Phänomenen. Es ist wie mit dem Fahrrad fahren: Man kann es nicht aus einem Buch lernen, sondern muss es selber tun. Es ist immer wieder schön, die Begeisterung der Jugendlichen im EXPI zu beobachten. Ein herzliches Dankeschön an Samo Kupper für diese wunderbare Idee, die vor neun Jahren Realität wurde, welche von Jahr zu Jahr wächst und Jung und Alt begeistert.

Niko Ottowitz

Koordination: Kristjan Fotivec, Erik Lorenz, Niko Ottowitz, Leopold Smolej, Snežana Višnjić