2.A - UNI für Kinder und Reptilienzoo Happ

  • Bild 1: Übergabe der Teilnahmeurkunde

    Übergabe der Teilnahmeurkunde

  • Bild 2: Diplom des UNI für Kinder-Tages

    Diplom des UNI für Kinder-Tages

  • Bild 3: Vor dem Zoo Happ

    Vor dem Zoo Happ

Am 6. Februar 2014 nahmen die Schüler/innen der 2.a-Klasse an der Veranstaltung UNI für Kinder teil, zu der schon zum neunten Mal in Folge die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt lud. Über 600 Schüler/innen aus ganz Kärnten nutzten das vielfältige Vorlesungsprogramm, das den jungen Besuchern zeigte, wie spannend Forschung und Wissenschaft sein können.

Die 2.a-Klasse besuchte folgende Vorlesungen:

- Spieltheorie: Wie soll ich mich verhalten, wenn mich die Polizei verhört? (Philipp Hungerländer)
- Wie programmiere ich ein Computerspiel? (Wilfried Elmenreich)
- Lachend lernen – Warum lachen wir im Kino? (Arno Rußegger)
- Gebärdensprache (Elisabeth Bergmeister)

Den Abschluss der UNI für Kinder bildete eine Preisverlosung, bei der unter den drei Gewinnern auch unsere Schülerin Dijana Čurić war, die überrascht und glücklich die Sachpreise entgegennahm. Es folgte noch die feierliche Verteilung der Zeugnisse durch Rektor Oliver Vitouch, die stellvertretend für die 2.a-Klasse von der Klassensprecherin Christina Miklau entgegengenommen wurden.

Nach dem Vormittagsprogramm auf der Universität besuchte die 2.a-Klasse noch den Reptilienzoo Happ, wo sich die Schüler/innen im Zoo umsehen konnten und bei dem Vortrag einer Zoologin mehr über unsere heimischen Schlagen, Würgeschlangen und Moorfrösche erfahren haben. Anlass für den Besuch den Zoos waren die Tierreferate, die im ersten Halbjahr von den Schüler/inne/n im Deutsch- und Slowenischunterricht gehalten wurden. Der Höhepunkt des Besuchs war sicherlich der Moment, als die Schüler/innen eine Schlange in die Hände nehmen konnten. Als besonders mutig erwies sich Dejan Wieser, der sich die Schlange um den Hals hängen ließ.

Die Schüler/innen wurden von der Klassenvorständin Prof. Nadja Schellander und Prof. Marcell Smolej begleitet.