Russischsprachwoche, 6AB, 7B, 2017

Sprach- und Kulturwoche in Sankt Petersburg

  • Bild 1: Matrjoschka-Workshop, © Sonja Prohinig

    Matrjoschka-Workshop, © Sonja Prohinig

  • Bild 2: Pelmeni-Verkostung, © Sonja Prohinig

    Pelmeni-Verkostung, © Sonja Prohinig

  • Bild 3: Vor der Ermitage, © Sonja Prohinig

    Vor der Ermitage, © Sonja Prohinig

  • Bild 4: In der Ermitage, © Sonja Prohinig

    In der Ermitage, © Sonja Prohinig

  • Bild 5: Die Ermitage, © Sonja Prohinig

    Die Ermitage, © Sonja Prohinig

  • Bild 6: Peterhof, © Sonja Prohinig

    Peterhof, © Sonja Prohinig

Um uns Schülern zu ermöglichen, unsere Russisch-Kenntnisse anzuwenden und einen ersten Eindruck von Russland zu bekommen, organisierte unsere Lehrerin Prof. Sonja Prohinig gemeinsam mit Prof. Eva Lackner, einer Kollegin vom Gymnasium Mössingerstraße, eine Reise nach St. Petersburg zur Zeit der „Weißen Nächte“.  Am Donnerstag, den 29. 06. 2017, war es soweit. Wir fuhren mit dem Bus nach Wien, von wo aus wir nach St. Petersburg flogen. In der Sprachschule „Extra Class“ konnten wir vormittags unsere Russisch-Kenntnisse vertiefen, während wir am Nachmittag mit der russischen Kultur vertraut gemacht wurden. Wir besuchten einige Museen, wie zum Beispiel das russische Museum und die Eremitage, besichtigten Schloss Peterhof, die Peter-und-Paul-Festung und besuchten ein russisches Ballett. Darüber hinaus durften wir auch selbst Hand anlegen und kreativ sein, wie z. B. beim Zubereiten von Pelmenis, Warenikis und des russischen Apfelkuchens, sowie beim Bemalen von Matrjoschkas. Wir hatten auch sehr viel Freizeit, konnten also ausgiebig entlang des Newski-Prospekts shoppen gehen, uns typisch russische Souvenirs ansehen oder uns in russischen Schnellrestaurant-Ketten, wie z. B. bei Teremok, stärken.

Rebecca, 7B

Koordination: Sonja Prohinig, Eva Lackner