Soziales Lernen 1. Teil, 3A, 2015

Erlaube jedem anders zu sein

  • Bild 1: Präsentation des Plakats "Jeder ist anders", © Angelika Ogris

    Präsentation des Plakats "Jeder ist anders", © Angelika Ogris

  • Bild 2: Gruppenfoto der 3A Klasse beim Projekt, © Angelika Ogris

    Gruppenfoto der 3A Klasse beim Projekt, © Angelika Ogris

Die 3.A Klasse führt im Schuljahr 2015/16 das Projekt Soziales Lernen unter dem Motto »Erlaube jedem anders zu sein » durch.
 
Am 12. 11. 2015 beschäftigten wir uns den ganzen Vormittag mit Anderssein.
Zu diesem Thema lasen wir interessante Zeitungsartikel, ein Gedicht des slowenischen Autors Boris. A. Novak, Erlebnisberichte einzelner Flüchtlinge, spielten Spiele und diskutierten darüber.

Die SchülerInnen erfuhren, dass Toleranz die Grundlage jeglichen Zusammenlebens ist und dass das Recht auf Anderssein eines der Grundrechte der Menschen ist. Deshalb müssen wir uns bemühen, Menschen, die eine andere Sprache sprechen, anderer Hautfarbe und Religion sind, andere Gewohnheiten haben und anders denken, zu respektieren.

Ziel des Projektes ist, dass die Jugendlichen alle Menschen positiv wahrnehmen, für sie Verständnis und Empathie aufringen.

Die Schülerinnen haben am Projekt mit großem Interesse mitgearbeitet.

Marija Malle

Koordination: Marija Malle