Behindertensport in Kärnten, 2A, 2015

Sport Heroes - Know me for my abilities, not my disability

  • Bild 1: 2.a Klasse vor der Uni-Klagenfurt, ©Marcell Smolej

    2.a Klasse vor der Uni-Klagenfurt, ©Marcell Smolej

„Sport Heroes - Know me for my abilities, not my disability“ verfolgt das Ziel, den Behindertensport in der Gesellschaft als auch in den Medien präsenter zu machen. Die Ausstellung gliedert sich in zwei Bereiche. Der Ausstellungsteil beschäftigt sich mit der Geschichte des Behindertensportes in Kärnten und Österreich, portraitiert Sportlerinnen und Sportler und zeigt diese in einem Film bei der Ausübung Ihres Sportes. Im Aktivteil hat man Gelegenheit, mit einem Rollstuhl einen Hindernisparcours, zur Verfügung gestellt von ÖZIV Bundesverband - Interessenvertretung für Menschen mit Behinderungen, zu befahren. Im Blinden-Café kann man sich mit Hilfe einer Dunkelbrille in die Lebensrealität eines blinden Menschen versetzen. Da wird Kaffee trinken zur Herausforderung.

Lara Hobel

Marcell Smolej