Exkursion nach Triest 8.AC

Kugy Klassen in Triest

  • Bild 1: A Duino ©Dobnig-Prasenc

    A Duino ©Dobnig-Prasenc

  • Bild 2: All'azienda agricola Ferrin ©Dobnig-Prasenc

    All'azienda agricola Ferrin ©Dobnig-Prasenc

  • Bild 3: In der Kaffeerösterei "Primo Aroma" ©Dobnig-Prasenc

    In der Kaffeerösterei "Primo Aroma" ©Dobnig-Prasenc

  • Bild 4: V osmici "Pri Fabcu" ©Dobnig-Prasenc

    V osmici "Pri Fabcu" ©Dobnig-Prasenc

“Benvenuti a Trieste” hieß es am Montag, dem 23.05.2022 für die Schülerinnen und Schüler der 8A und 8C Klasse. Die Exkursion war schon für das vergangene Jahr geplant, konnte jedoch wegen der Pandemie nicht stattfinden. Schon bei der Anreise herrschte eine wunderbare Stimmung. Es wurden Lieder gesungen und lustige Geschichten erzählt. Gleich am Ankunftstag wurden wir durch die Stadt geführt, haben uns eine Synagoge angesehen und danach ein gemeinsames Abendessen genossen. Der Abend war jedoch noch nicht zu Ende, denn wir verbrachten noch einige Stunden am Hauptplatz („Piazza Unità d’ Italia“). Am nächsten Tag gab es gleich nach dem Frühstück eine exzellente Kaffeeverkostung und eine Führung durch die Kaffeerösterei „Primo Aroma“. Der Besuch des Vernichtungslagers „Rižarna/Risiera” vergegenwärtigte uns die schreckliche Zeit der faschistischen Diktatur. Anschließend fuhren wir zur Buschenschenke „Osmica Pri Fabcu“, wo wir freundlich empfangen wurden und eine wilkommende Jause zu uns nahmen. Am letzten Tag wartete auf dem Nachhauseweg in Cammino al Tagliamento noch eine kleine Verkostung von Wein, Prosciutto und Nudeln auf uns. Erinnerungen an diesen unvergesslichen Ausflug haben sich tief in unser Herz eingeprägt. 

Tabea Gasser, 8.C